Alcar stellt drei Neuheiten in Essen vor

Montag, 30. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
Das AEZ Steam ist eines der Räder die Alcar auf der Essen Motor Show präsentiert
Das AEZ Steam ist eines der Räder die Alcar auf der Essen Motor Show präsentiert

Gleich drei neue Räder aus dem Hause Alcar feiern auf der 50. Essen Motor Show Premiere. Der Räderhersteller und seine Marken AEZ, Dotz und Dezent präsentieren sich in Halle 3, Stand C155. Highlights sind die Rad-Neuheiten AEZ Steam, Dezent Van und Dotz CP5.

Das AEZ Steam lasse sich laut Unternehmensangaben am besten so beschreiben: Genehmigungsfrei, „Made in Germany“, im Design klassisch aber auf moderne Fahrzeuge abgestimmt. 15 kantige Speichen vereinen Eleganz und sportliches Design. Ein ausgewogener proportional abgestufter Mittenbereich bildet den Blickfang im Zentrum der Felge. Die Farben: Gunmetal frontpoliert und Steam graphite.

Für große Transporterfahrzeuge und Vans wurde die Dezent Van entwickelt. Eine Herausforderung für die die Designer wäre es gewesen, ein elegantes Leichtmetallrad mit einer sehr hohen Traglast für diese Fahrzeugklasse zu schaffen, heißt es aus dem Unternehmen. Das neue Fünf-Speichen-Design habe eine Traglast von bis zu 1.350 Kilogramm und sei damit für die meisten Leicht-Lkw und Vans geeignet, heißt es weiter. Die Farben: klassisches Silber und „Van dark“.

Und auch das Dotz CP5 wird am Stand zu sehen sein. Das 5-Speichen-Rad in „graphite matt“ wirke nicht nur durch die Verbindung der Speichen an das Felgenhorn größer, auch der speziell technisch gestaltete Mittenbereich mit der 5-Loch-Anbindung mache das Rad in der Außenwirkung tiefer und mächtiger, heißt es aus dem Unternehmen.  cs

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *