Zenises Group etabliert neues Technology Center in Madrid

Mittwoch, 18. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
Die Zenises Group hat inmitten der spanischen Hauptstadt Madrid ihr neues Technology Center eingerichtet, in dem einmal bis zu 40 Mitarbeiter beschäftigt werden sollen
Die Zenises Group hat inmitten der spanischen Hauptstadt Madrid ihr neues Technology Center eingerichtet, in dem einmal bis zu 40 Mitarbeiter beschäftigt werden sollen

Die Zenises Group hat erstmals ein Technology Center für Europa eingeweiht. Wie das Unternehmen mit Hauptsitz in London mitteilt, habe die Einrichtung kürzlich in Madrid ihren Betrieb aufgenommen. Das neue Technologiezentrum soll insbesondere sicherstellen, dass Zenises „neue Technologien“ sowohl in Bezug auf das Produkt als auch auf die Vertriebswege erschließe. Es soll außerdem den Produktions- und Vertriebspartnern Unterstützung bei ihrer Arbeit gewähren. Wie die Zenises Group in einer Mitteilung schreibt, sollen in der Einrichtung inmitten der spanischen Hauptstadt in den kommenden Jahren bis zu 40 Mitarbeiter beschäftigt sein. Aktuell hat die Zenises Group für die Führung des Technologiezentrums zwei erfahrene Manager eingestellt: Javier Iglesias ist General Manager der neuen Geschäftseinheit und Fares Kameli übernimmt die Rolle eines Vice President mit Verantwortung für Technologie. Harjeev Kandhari, CEO der Zenises Group, lobte, „ihre Erfahrung und Fähigkeiten werden von unschätzbarem Wert sein, während wir wachsen und uns neue Technologien nutzbar machen“. Das neue Technology Center belegt alle vier Etagen des von Zenises genutzten Gebäudes. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *