42 Fachkräfte auf BRV-Lehrgängen „frisch geschult und diplomiert“

Donnerstag, 21. September 2017 | 0 Kommentare
 
Gruppenbild der neuen Juniormanager im Reifenfachhandel, umrahmt von Lehrgangsdozenten und Mitgliedern der Prüfungskommission
Gruppenbild der neuen Juniormanager im Reifenfachhandel, umrahmt von Lehrgangsdozenten und Mitgliedern der Prüfungskommission
Seit Anfang September arbeiten bundesweit im Reifenfachhandel insgesamt 42 junge Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit einem frisch erworbenen Weiterbildungsdiplom des Bundesverbands Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV). So viele Absolventen gab es nämlich insgesamt in den Sommer-/Herbstlehrgängen 2017 zum Kfz-Serviceberater, Juniormanager und Reifenfachverkäufer (POS). Dabei biete der Verband den Unternehmen der Branche die Lehrgänge zur Personalqualifikation „jedes Jahr mit großer Resonanz“ an, heißt es dazu in einer Mitteilung des Verbands.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *