Reifen vom Typ „Ecopia with Ologic” für Solarfahrzeuge

Donnerstag, 15. Juni 2017 | 0 Kommentare
 
 
 

Rollwiderstandsoptimierte Reifen tragen bei Bridgestone den Familiennamen „Ecopia“, und hinter der sogenannten „Ologic“-Technologie des Herstellers verbergen sich Modelle, die in die Kategorie „Tall & Narrow“ fallen. Letzteres bedeutet, dass sie bezogen auf ihren großen Durchmesser für entsprechend dimensionierte Räder vergleichsweise schmal in der Breite ausfallen. Da mit diesem Konzept neben einer weiteren Reduzierung des Rollwiderstandes auch die Verminderung des Luftwiderstandes einhergeht, verwundert nicht, dass Bridgestone den bei der vom Unternehmen unterstützten „World Solar Challenge“ (WSC) vom 8. bis zum 15. Oktober dieses Jahres in Australien an den Start gehenden Solarfahrzeugen nun „Ecopia-with-Ologic“-Reifen zur Verfügung stellt. Stand Anfang Juni sollen sich immerhin über zehn Teams aus den sechs Ländern Australien, Japan, Kanada, Taiwan, Türkei und USA für sie entschieden haben, um so bei dem über 3.000 Kilometer von Darwin bis nach Adelaide führenden Wettbewerb letztlich die Reichweite ihrer durch Sonnenenergie gespeisten Elektrofahrzeuge zu erhöhen. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *