Nachwuchssicherung im Reifenfachhandel: BRV lobt Ausbildungspreis aus – attraktive Preise winken

Donnerstag, 6. April 2017 | 0 Kommentare
 
Beim Ausbildungsaward winken attraktive Preise
Beim Ausbildungsaward winken attraktive Preise

Gut geschultes Fachpersonal gehört zu den Schlüsselfaktoren für den unternehmerischen Erfolg – gerade in einer so wettbewerbsintensiven und dabei hoch spezialisierten Branche wie dem Reifenfachhandel. Doch die Nachwuchssicherung wird immer schwieriger. Die demographische Entwicklung und ein wachsender Trend zur akademischen Ausbildung nach Schulabschluss sind als Ursachen in der deutschen Wirtschaft weithin bekannt, aber ein Teil der Probleme ist auch branchenspezifisch, eines davon sogar hausgemacht. So kämpft die vergleichsweise kleine Reifenbranche gegenüber dem „großen“ Wettbewerber Kfz-Gewerbe meist mit Imageproblemen, dazu gesellt sich eine zunehmende Ausbildungsmüdigkeit der spezialisierten Reifenfachbetriebe.

Yorick M. Lowin, Geschäftsführer des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk

Yorick M. Lowin, Geschäftsführer des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk

„Wir beobachten mit Sorge, dass die Zahl der Azubis besonders in dem handwerklichen Berufsbild Mechaniker/in für Reifen- und Vulkanisationstechnik seit Jahren rückläufig ist und immer weniger eigentlich ausbildungsberechtigte Betriebe tatsächlich ausbilden“, sagt Yorick M. Lowin, Geschäftsführer des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV, Bonn).

Der BRV hat deshalb vor einem Jahr unter dem Motto „Deine Zukunft ist rund“ eine bundesweite Kampagne gestartet, um Reifenhandel und -handwerk bei der Sicherung des Fachkräftenachwuchses zu unterstützen. Zentrales Element ist die Website www.deine-zukunft-ist-rund.de, auf der sich Schüler, Schulabgänger, Eltern und Lehrer, aber auch Betriebe rund um die Ausbildung zum Mechaniker für Reifen- und Vulkanisationstechnik informieren können. Jetzt wird die Nachwuchskampagne um ein neues, attraktives Element ergänzt: Unterstützt von den Branchenpartnern Continental und Platin Wheels wird der BRV 2018 das erste Mal einen Ausbildungs- und einen Ausbildungsbetriebsaward verleihen.

Azubis und Ausbildungsbetriebe können teilnehmen

Mit dem Ausbildungsaward werden die drei besten Azubis ausgezeichnet, die im Jahr 2017 einen technischen oder kaufmännischen Ausbildungsberuf bei einem BRV-Mitglied erfolgreich abgeschlossen haben.

Der Ausbildungsbetriebs-Award wird an drei BRV-Mitgliedsunternehmen verliehen, die im Reifenfachhandel und -handwerk im Jahr 2017 ausgebildet und die Azubis bis zur Abschlussprüfung begleitet haben. Ausgezeichnet werden hier die Personen/Ausbilder, die sich in herausragender Weise für die Ausbildung von jungen Menschen in unserer Branche aktiv engagieren.

Darüber hinaus wird ein Sonderpreis Integrations-Award ausgelobt. Dieser Teil des Wettbewerbs richtet sich an Azubis und Praktikanten mit Migrationshintergrund und an Auszubildende, die sich mit einer außergewöhnlichen Geschichte oder Engagement für Integration eingesetzt haben.

Zu den wettbewerbsrelevanten Ausbildungsberufen zählen alle im Reifenfachhandel und -handwerk vermittelten Ausbildungsberufe, also sowohl handwerklich-technische als auch kaufmännische Berufsbilder. Die Mitgliedschaft des Arbeitgebers im BRV ist Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb. Die Preisverleihung wird auf der Eröffnungsfeier der Branchenleitmesse The Tire Cologne am 28. Mai 2018 in Köln stattfinden. Den Siegern winken außer dem Titel attraktive Geld- und Sachpreise. Der Bewerbungszeitraum startet zum 1. Juni 2017 und läuft bis zum 15. Januar 2018. „Machen Sie mit!“, appelliert der BRV-Geschäftsführer an die Mitglieder des Fachverbandes, „Wir hoffen auf Ihre rege Beteiligung.“

Nähere Infos zum Wettbewerb sowie die kompletten Bewerbungsunterlagen stehen online auf der Website der BRV-Ausbildungskampagne unter der Adresse http://www.deine-zukunft-istrund.de/brv-awards/ bereit.  cs

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *