Point S jetzt auch in Indien – Drei Master-Franchiser unter Vertrag

Freitag, 18. November 2016 | 0 Kommentare
 
Point S ist jetzt in 32 Ländern weltweit präsent, seit Neuestem eben auch in Indien
Point S ist jetzt in 32 Ländern weltweit präsent, seit Neuestem eben auch in Indien

Point S wächst und wächst. Einer aktuellen Mitteilung zufolge hat die internationale Point S Development mit Sitz im französischen Lyon jetzt auch Verträge mit drei Master-Franchisern in Indien unterzeichnet. Wie Point S Development schreibt, haben die Partner jeweils regionale bzw. auf indische Bundesstaaten bezogene Rechte übertragen bekommen: Deviate Enterprises für die Hauptstadt Neu-Delhi und den Bundesstaat Punjab, Giaan International für Maharashtra und Goa sowie Tyrekada für Kerala. Noch im Laufe dieses Jahres sollen demnach unter dem Point-S-Logo über 25 Reifenhändler an den Start gehen, mittelfristig sollen dies 100 Verkaufspunkte werden. Mittelfristig wolle man außerdem weitere indische Bundesstaaten mit den bestehenden Partnern und der Ernennung weiterer regionaler Master-Franchiser abdecken und darüber auch die Marktpräsenz erweitern. In Indien werden jährlich etwa rund 17 Millionen Pkw-Reifen vermarktet; der Markt wachse dabei jährlich um rund zehn Prozent. Point S plane außerdem die Eröffnung eines Büros vor Ort zur Unterstützung und Koordinierung des neuen Partnernetzwerkes. Point S ist nun bereits in 32 Ländern präsent, nachdem man erst vor einigen Wochen in Malaysia angekommen war.ab

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *