Personalkarussell dreht sich weiter: Auch Peter Gulow verlässt Bridgestone Deutschland

Montag, 25. Juli 2016 | 0 Kommentare
 
Nun hat auch Peter Gulow Bridgestone Deutschland verlassen; der Vertriebsdirektor für Consumer-Reifen stand damit ein Vierteljahrhundert in den Diensten des japanischen Reifenherstellers, der damit innerhalb von nur gut einem Jahr eine komplett neue Führungsmannschaft erhalten hat
Nun hat auch Peter Gulow Bridgestone Deutschland verlassen; der Vertriebsdirektor für Consumer-Reifen stand damit ein Vierteljahrhundert in den Diensten des japanischen Reifenherstellers, der damit innerhalb von nur gut einem Jahr eine komplett neue Führungsmannschaft erhalten hat
Auch Peter Gulow, seit 1991 bei Bridgestone und dort seit 17 Jahren Director Consumer Products für den DACH-Markt, verlässt das Unternehmen. Wie es dazu in einer Mitteilung heißt, habe Gulow sich entschieden, die Bridgestone Deutschland GmbH zu verlassen, „um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen“. Das Unternehmen danke „Herrn Gulow für seine sehr guten Leistungen bei dem langjährigen und erfolgreichen Ausbau des Pkw-Vertriebes und wünscht ihm für seine berufliche Laufbahn und seinem privaten Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.“ Aktuell werden die Geschäfte des Vertriebsdirektors Consumer-Reifen in der Region Central Europe kommissarisch vom Executive Manager Consumer Products Geert Schoors und vom Bridgestone-Deutschland-Geschäftsführer Andreas Niegsch geleitet. Weitere Informationen will der Hersteller seinen Kunden in absehbarer Zeit mitteilen. Damit dreht sich das Personalkarussell in Bad Homburg kräftig weiter.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *