Großer BKT-Auftritt zur Bauma in Vorbereitung

Montag, 15. Februar 2016 | 0 Kommentare
 
Mit diesem Reifen in 27.00 R49 betritt BKT das Segment der „Giant Tires“
Mit diesem Reifen in 27.00 R49 betritt BKT das Segment der „Giant Tires“

Emsige Aktivitäten im Hause BKT mit Blick auf die bevorstehende 31. Auflage der Bauma, der internationalen Messe für Fahrzeuge und Maschinen in den Bereichen Bauwesen, Industrie und Bergbau, die vom 11. bis zum 17. April in München stattfindet. Wie zum Beweis seiner Kompetenz in diesen anspruchsvollen Branchen will das indische Unternehmen zehn Hochleistungsreifen, darunter fünf Produktneuheiten, sowie einen „Giant“-Reifen auf der Veranstaltung vorstellen.

Direkt am Eingang, aber auch in den Passagen zwischen den Hallen, will BKT die Messebesucher mit einer starken und ansprechenden Werbepräsenz willkommen heißen. Wie bereits während der 2013er Auflage der Bauma wird BKT sämtliche Rikschas, die den Besuchern zur Verfügung stehen, um sich auf dem großen Open-Air-Messegelände fortzubewegen, werblich gestalten. Ebenfalls im Freien dürfte es kaum möglich sein, den riesigen Earthmax SR 45 Plus, BKTs neuen „Giant“-Reifen, mit seiner beachtlichen Höhe von 2,70 Metern zu übersehen.

Am BKT-Stand im Innenbereich (Halle A6, Stand 225) steht die Earthmax-Serie mit verschiedenen Modellen im Scheinwerferlicht:

– der Earthmax SR 41 (Größe 29.5 R25), ein All-Steel-Radialreifen für knickgelenkte Muldenkipper

– der als extrem schnittfest beschriebene Earthmax SR 47 (Größe 24.00 R35), der speziell für starre Muldenkipper unter härtesten Einsatzbedingungen entwickelt wurde

– der Earthmax SR 53 (Größe 23.5 R25), ein Reifen für Radlader und Dozer bei Anwendungen in Steinbrüchen und im Bergbau

– der Earthmax SR 22 (Größe 20.5 R25) für Radlader und Planierer, die in extremen Winterbedingungen bei Schnee und Eis im Einsatz sind.

– Ein weiteres Mitglied der Earthmax-Familie ist gerade in die Serienproduktion gegangen: der Earthmax SR 31 (Größe 23.5 R25), ein robuster All-Steel-Reifen mit mehrlagigen Stahlbändern, der speziell für Radlader, Dozer und knickgelenkte Muldenkipper entworfen wurde

Trotz alledem ist der bei Weitem spektakulärste Neuling der großen BKT-Familie zweifellos der Earthmax SR 45 Plus (Größe 27.00 R49) mit seinem beeindruckenden Durchmesser von 2,70 Metern, der speziell für starre Muldenkipper entworfen wurde und sich für den Einsatz auf langen Transportstrecken anbietet. Die starke All-Steel-Karkasse steht für außerordentliche Stabilität sowie verstärkte Schnitt- und Rissfestigkeit. Die spezielle Struktur der Lauffläche komme den Selbstreinigungseigenschaften zugute und reduziere Vibrationen und Lärm, heißt es in einer Pressemitteilung. Der im Außengelände ausgestellte „Giant“-Reifen bedeutet gleichzeitig einen großen Schritt vorwärts für BKT in dieses herausfordernde Marktsegment mit nur relativ wenigen Herstellern.

Für Krananwendungen auf Straße und Gelände stellt BKT den Reifen Airomax AM 27 (Größe 445/95 R25) aus, der Performance bei hohen Geschwindigkeiten neben Fahrkomfort und Hitzebeständigkeit aufweist. Die Bauma wird von BKT als perfekte Gelegenheit gesehen, auch Produktneuheiten im Bereich Logistik vorzustellen. Im Mittelpunkt stehen folgende Reifen aus den Serien Portmax und Liftmax: Der Portmax PM 90 (Größe 18.00 R25) ist ein Radialreifen mit mehrlagigen Stahlgürteln für Reach Stacker. Dank der All-Steel-Struktur verteile sich die Last gleichmäßig über den Boden, heißt es, außerdem sei die Karkasse extrem widerstandsfähig. Der geringe Rollwiderstand zeige sich in Kraftstoffersparnis. Für Portalhubwagen in Hafenanwendungen entwickelte BKT den Radialreifen Portmax PM 93 (Größe 16.00 R25), der sich neben der auch hier zum Zuge kommenden All-Steel-Struktur durch mehrlagige Stahlbänder für hohe Tragfähigkeit auszeichnet. Ein weiterer Reifen – ebenfalls mit All-Steel-Struktur – ist der brandneue Liftmax LM 81 (Größe 7.50 R25), ein Reifen für Gabelstapler. Er biete, so der Hersteller, eine ganze Reihe an Vorteilen von der widerstandsfähigen Karkasse über den verminderten Rollwiderstand bis zu Stabilität auch bei hohen Geschwindigkeiten und nicht zuletzt geringere Betriebskosten. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *