Diesjähriger Sieger Dunlops „#ForeverForward”-Wettbewerb steht fest

Mittwoch, 22. November 2017 | 0 Kommentare
 
Xavier Fraipont (links), Managing Director Dunlop Motorcycle & Motorsport, übergibt die „#ForeverForward”-Trophäe an Andrea Migno
Xavier Fraipont (links), Managing Director Dunlop Motorcycle & Motorsport, übergibt die „#ForeverForward”-Trophäe an Andrea Migno

Nach Philipp Öttl in der Saison 2015 und Fabio Di Giannantonio 2016 geht der von Dunlop ausgelobte „#ForverForward Award“ in diesem Jahr an den im Moto3-Klassement startenden Motorradrennfahrer Andrea Migno. Denn im aktuellen Motorsportjahr war er derjenige, der bei den Rennen vom Start bis zum jeweiligen Zieleinlauf in Summe die meisten Plätze gutmachen konnte: Insgesamt soll er sich bei den alles in allem 18 Saisonläufen 137 Positionen nach vorne gekämpft haben. Das ist ein neuer Rekord bei dem nunmehr zum dritten Mal veranstalteten entsprechenden Wettbewerb der Reifenmarke aus dem Goodyear-Konzern, zumal sich Öttl und Di Giannantonio „nur“ um 132 respektive 113 Plätze verbessern konnten. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *