Yves Kerstens verlässt Bridgestone nach zwölf Jahren

Donnerstag, 9. November 2017 | 0 Kommentare
 
Yves Kerstens – ehemaliger Europa-COO – verlässt Bridgestone zum Ende des Jahres nach zwölf Jahren
Yves Kerstens – ehemaliger Europa-COO – verlässt Bridgestone zum Ende des Jahres nach zwölf Jahren

Yves Kerstens verlässt Bridgestone zum Ende des Jahres hin. Noch im September hatte es geheißen, Kerstens werde zusätzlich zu seiner Funktion als Chief Operating Officer (COO), die er Anfang dieses Jahres bei Bridgestone Asia Pacific Pte. Ltd. übernommen hatte, dort auch Chief Executive Officer (CEO) werden. Der Plan ist damit offenkundig hinfällig. Stattdessen soll nun Yoshikazu Shida CEO und COO von Bridgestone Asia Pacific mit Sitz in Singapur werden. Yves Kerstens, der als Vice President und Senior Officer der Bridgestone Corp. auch Mitglied im Board ist, war bis Ende 2016 Chief Operating Officer der Bridgestone Europe NV/SA. Der gebürtige Belgier steht seit über zwölf Jahren in den Diensten des weltgrößten Reifen- und Gummiartikelherstellers. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *