Reifen Krieg gratuliert Azubi Patrick Allhoff zur Prädikatsprüfung

Donnerstag, 12. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
Reifen-Krieg-Marketingleiter Christian Schild gratuliert Patrick Allhoff zu seiner Prädikatsprüfung zum Groß- und Außenhandelskaufmann; der Azubi erhielt dafür nicht nur ein festes Arbeitsverhältnis, sondern auch VIP-Eintrittskarten für ein Fußballspiel von Fortuna Düsseldorf
Reifen-Krieg-Marketingleiter Christian Schild gratuliert Patrick Allhoff zu seiner Prädikatsprüfung zum Groß- und Außenhandelskaufmann; der Azubi erhielt dafür nicht nur ein festes Arbeitsverhältnis, sondern auch VIP-Eintrittskarten für ein Fußballspiel von Fortuna Düsseldorf

In diesem Jahr wurde ein Auszubildender der Reifen Krieg GmbH mit Prädikat ausgezeichnet. Patrick Allhoff konnte seine dreijährige Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann mit einem hervorragenden Prüfungsergebnis abschließen und wurde anschließend in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Mit diesem Ergebnis sei Allhoff „ein Motivationsfaktor für die aktuellen und kommenden Auszubildenden bei Reifen Krieg“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Dass sich die Ausbildung junger Nachwuchskräfte langfristig auszahle, davon ist man im Unternehmen fest überzeugt; in dem wachsenden Betrieb mit inzwischen rund 120 Mitarbeitern werden hauptsächlich Groß- und Außenhandelsleute sowie Fachlageristen ausgebildet. „Schlüsselfaktoren für eine gelungene Ausbildung sind bei Reifen Krieg die ausgiebige Prüfungsvorbereitung, das Einhalten der Schulpflicht, die frühzeitige Aufarbeitung persönlicher Schwachstellen und die aktive Förderung von individuellem Talent.“ ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *