Goldenes Lenkrad 2017: Barbara Schöneberger und BossHoss-Frontmänner testen Autos

Montag, 9. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
Moderatorin Barbara Schöneberger, die BossHoss-Frontmänner  Alec Völkel und Sascha Vollmer oder aber Schauspieler Richy Müller gehörten zur Jury
Moderatorin Barbara Schöneberger, die BossHoss-Frontmänner Alec Völkel und Sascha Vollmer oder aber Schauspieler Richy Müller gehörten zur Jury

Das Goldene Lenkrad wird am 7. November in Berlin vergeben. In der vergangenen Woche fand auf dem Testgelände im italienischen Balocco das Finale statt. In fünf Klassen traten folgende vier Fahrzeug-Modelle gegeneinander an, die sich zuvor beim Leservotum von Auto Bild und Bild am Sonntag durchgesetzt hatten. Klein- und Kompaktwagen: VW Polo, Opel Ampera E, Honda Civic, Ford Fiesta.  Mittel- und Oberklasse: BMW 5er, Kia Stinger, Opel Insignia, VW Arteon.  Kleine SUV: Skoda Karoq, Toyota C-HR, Mitsubishi Eclipse Cross, Jeep Kompass. Große SUV: Volvo XC60, Audi Q5, Range Rover Velar, Alfa Romeo Stelvio. Sportwagen: Porsche Panamera Sport Turismo, Aston Martin DB11, Lamborghini Huracan Performante, Honda NSX.

Auch in diesem Jahr ist der italienische Reifenhersteller Pirelli wieder Partner des Goldenen Lenkrads und das bereits zum 15. Mal. Der Reifenhersteller ist seit langer Zeit ein enger Entwicklungs-Partner für viele Automobilhersteller. Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH, sagt: „Wir freuen uns über diese langjährige Partnerschaft, die unsere technologische Kooperation mit vielen international führenden Automobilherstellern für die Erstausrüstung unterstreicht.“  cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *