Continental fördert U16-Basketball-Bundesligisten aus Hannover

Donnerstag, 28. September 2017 | 0 Kommentare
 
Hajo Rosenbrock, Vorsitzender des TKH, sowie Johannes Schwarz, Nachwuchs-Trainer U16, nahmen den Scheck von Patrick Erdmann von Continental entgegen (von links)
Hajo Rosenbrock, Vorsitzender des TKH, sowie Johannes Schwarz, Nachwuchs-Trainer U16, nahmen den Scheck von Patrick Erdmann von Continental entgegen (von links)

Die Continental AG unterstützt im Rahmen der Initiative „ProSportHannover“ die U16-Basketball-Bundesliga-Mannschaft des Turn-Klubb zu Hannover (TKH) einmalig mit 7.500 Euro. Die Basketballer hätten sich mit ihren Leistungen sowie der erfolgreichen Qualifikation zur Jugendbundesliga (JBBL) in diesem Jahr kontinuierlich weiterentwickelt. Die Basketballsparte des TKH ist im Hannoveraner Stadtteil List ansässig und habe sich zu einem der führenden Klubs in der Region Hannover entwickelt. „Die U16-Basketballer des TKH sind ein sehr gutes Beispiel für die große Bandbreite national erfolgreicher Sportarten, die wir in der Region Hannover haben“, sagte Nikolai Setzer, der im Vorstand der Continental AG für den Konzerneinkauf und die Division Reifen verantwortlich ist. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *