Lkw fährt mit brennenden Reifen über die A 31

Mittwoch, 27. September 2017 | 0 Kommentare
 

Mit einem brennenden Anhänger-Reifen ist ein Lkw-Fahrer mehrere Kilometer auf der Autobahn 31 bei Lingen gefahren. Nach Angaben der Polizei habe die rechte Radnabe zu einem technischen Defekt geführt. Die Reifen hätten Feuer gefangen, seien geplatzt und hätten sich von der Felge gelöst. Nur kurze zeit später habe sich dann die komplette Radnabe gelöst und sei brennend auf die Fahrbahn gefallen. Der Fahrer eines nachfolgenden VW-Bullis habe nicht mehr bremsen können und sei gegen das Fahrzeugteil gestoßen. Der Lkw-Fahrer habe von diesen Ereignissen nichts mitbekommen und sei erst mehrere Kilometer später gestoppt. Der Anhänger hatte über 500 Puten geladen. Die Autobahn musste halbseitig gesperrt werden. cs

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *