Bridgestone holt mit DriveGuard-Werbespot silberne OttoCar-Trophäe

Dienstag, 19. September 2017 | 0 Kommentare
 
Alexander V. Kammel (Festival Director AutoVision; von links) übergibt die silberne OttoCar-Trophäe an Geschäftsführer Andreas Niegsch und Marketingleiterin Julia J. Krönlein für den DriveGuard-TV-Werbespot von Bridgestone
Alexander V. Kammel (Festival Director AutoVision; von links) übergibt die silberne OttoCar-Trophäe an Geschäftsführer Andreas Niegsch und Marketingleiterin Julia J. Krönlein für den DriveGuard-TV-Werbespot von Bridgestone

Der DriveGuard-TV-Werbespot von Bridgestone wurde am vergangenen Donnerstag mit der silbernen OttoCar-Trophäe von der AutoVision ausgezeichnet. Der Spot wurde im Rahmen der diesjährigen IAA in Frankfurt am Main in der Kategorie Werbespots (TV und Kino) – Zulieferer (Reifen, Elektronik, Treibstoff etc.) verliehen. Die AutoVision ist das internationale Festival für Wirtschaftsfilme, Werbespots, TV-Formate, Websites sowie Online-, Interactive- und Multimediaproduktionen in der Automobilindustrie und verleiht alle zwei Jahre die prestigeträchtigen OttoCar Trophäen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung unseres DriveGuard-Werbespots. Jedem kann irgendwann eine Reifenpanne passieren – das haben wir in einer spannenden und authentischen Geschichte dargestellt. Unser innovativer Reifen mit Notlaufeigenschaften wird dabei optimal in den Fokus gerückt“, sagt Julia Krönlein, Head of Marketing Bridgestone Central Region. ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *