Reiff: 42 neue Auszubildende in zwölf Berufen

Freitag, 8. September 2017 | 0 Kommentare
 
Starteten Anfang dieser Woche ihren Weg ins Berufsleben: 42 Reiff-Auszubildende
Starteten Anfang dieser Woche ihren Weg ins Berufsleben: 42 Reiff-Auszubildende

Diesen Montag starteten 42 junge Menschen ihr Arbeitsleben bei Reiff. Der neue Lebensabschnitt wurde mit einer Einführungswoche eingeläutet, die dazu dient, dass die Auszubildenden sich gegenseitig, die Ausbilder und das Unternehmen kennenlernen. So standen neben Führungen durch die unterschiedlichen Standorte und Informationsveranstaltungen auch Kennenlernspiele und Teambuilding-Workshops auf dem Programm. „Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr wieder so vielen jungen Menschen die Möglichkeit geben können, praktisch ins Berufsleben einzusteigen“, erklärt Gabriele Schmalacker, Leiterin Ausbildung bei Reiff. „Neben unserer gesellschaftlichen Verantwortung ist das Thema Ausbildung für unser Unternehmen auch eine handfeste wirtschaftliche Komponente. In Zeiten der Fachkräfteknappheit sichern wir uns einen echten Vorteil, in dem wir junge Menschen bei uns im Betrieb ausbilden.“ Die Auszubildenden erlernen dabei zwölf verschiedene Berufe und die Übernahmeaussichten seien dem Unternehmen zufolge „außerordentlich gut“. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *