Giti-Rückruf größeren Ausmaßes in den USA: gut 390.000 Reifen betroffen

Dienstag, 11. Juli 2017 | 0 Kommentare
 

Die Giti Tire (USA) Ltd. ruft in den Vereinigten Staaten bzw. Nordamerika eine größere Anzahl von im Ersatzmarkt verkauften Pkw-Reifen zurück. Betroffen ist demnach das Modell „Valera Touring II” der Giti-Zweitmarke Primewell in den Dimensionen 185/65 R14 86H, 195/60 R15 88H, 205/55 R16 91H, 205/60 R16 92V, 215/60 R17 96H sowie 235/60 R17 102T, die – je nach Größe – im Zeitraum zwischen der 27. Kalenderwoche 2014 und der 52. Kalenderwoche 2016 produziert wurden. Laut der Rückrufdatenbank der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) soll es sich in Summe um knapp 394.400 Reifen handeln. Bei ihnen könnten sich im unteren Bereich der Seitenwand Risse ausbilden, was letztlich die Gefahr eines Fülldruckverlustes und Unfalles entsprechend bereifter Fahrzeuge berge, heißt es weiter zur Begründung für den Rückruf. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *