Reifenfachbetrieb Puxbaumer zahlungsunfähig/überschuldet – Insolvenzverfahren

Montag, 12. Juni 2017 | 0 Kommentare
 

Über das Vermögen der Reifenfachbetrieb Puxbaumer GmbH aus Mallersdorf-Pfaffenberg (Landkreis Straubing-Bogen, Bayern) ist Anfang Juni das Insolvenzverfahren eröffnet worden. „Wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung“, wie das zuständige Amtsgericht Straubing mitteilt. Zum Insolvenzverwalter in Sachen des zur Kooperation Point S gehörenden und eigenen Angaben zufolge seit über 30 Jahren bestehenden Unternehmens, das seit Mai 2012 unter der Führung von Uwe Rother steht, ist der Landshuter Rechtsanwalt Michael Mansfeld bestellt worden. Auch ein Termin für die Gläubigerversammlung, bei der es neben dem Üblichen vor allem um eine mögliche Zustimmung zur Veräußerung des Puxbaumer-Warenlagers im Ganzen sowie „außergerichtliche oder gerichtliche Verfolgung von Ansprüchen (Anfechtungs-, Haftungs- oder sonstige Ansprüche) mit erheblichem Streitwert von bis zu 50.000 Euro“ gehen soll einschließlich etwaiger Vergleiche samt Verzicht oder zumindest teilweisem Verzicht auf Forderungen, ist demnach mit dem 15. September bereits festgelegt worden. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *