Zertifizierungen: Yokohama Rubber baut Schlauchgeschäft international aus

Freitag, 9. Juni 2017 | 0 Kommentare
 
Jetzt auch für die Nutzung auf Schiffen und in Hafeneinrichtungen zertifiziert: Yokohama-Rubber-Hochdruckschläuche
Jetzt auch für die Nutzung auf Schiffen und in Hafeneinrichtungen zertifiziert: Yokohama-Rubber-Hochdruckschläuche

Yokohama Rubber kann sein internationales Schlauchgeschäft durch die erfolgreiche Zertifizierung zweier Hochdruckschläuche erweitern. Die Schläuche SAE100R1S und SAE100R2S finden in Baumaschinen und in Produktionsanlagen Verwendung. Um auch auf Schiffen und in Hafeneinrichtungen genutzt werden zu können, müssen solche Produkte eine entsprechende Zertifizierung haben. Diese hat der japanische Reifenhersteller jetzt durch die DNV GL mit Sitz in Hamburg erhalten. Weitere Yokohama-Rubber-Schläuche sollen ebenfalls zertifiziert werden. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *