Deutliches Conti-Umsatzplus im ersten Quartal

Freitag, 28. April 2017 | 0 Kommentare
 

Die Continental AG hat eigenen Worten zufolge einen erfolgreichen Start ins neue Geschäftsjahr hinlegen können. Denn für das erste Quartal berichtet der Konzern einen Umsatzanstieg um 11,7 Prozent gegenüber denselben drei Monaten 2016 auf jetzt rund elf Milliarden Euro. Das um Konsolidierungskreis- und Wechselkursveränderungen bereinigte organische Wachstum wird mit 9,5 Prozent beziffert, wobei das Geschäft der Automotive Group überproportional dazu beigetragen haben soll. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT bereinigt) wird jedenfalls mit rund 1,2 Milliarden Euro angegeben, woraus sich eine bereinigte EBIT-Marge in Höhe von 10,7 Prozent errechnen lässt. „Continental ist in einem unbeständigen Umfeld ein sehr guter Start in das neue Geschäftsjahr gelungen. Trotz gestiegener Rohstoffkosten deutet alles darauf hin, dass wir unsere selbst gesteckten, anspruchsvollen Ziele 2017 sicher erreichen können“, zeigte sich der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart bei der Vorlage der Eckdaten der ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres anlässlich der heutigen Hauptversammlung in Hannover überzeugt. Seine Geschäftszahlen für das erste Quartal 2017 legt Continental am 9. Mai vor. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *