Optimierte Haweka-Mittenzentrierung DuoMatic angekündigt

Freitag, 21. April 2017 | 0 Kommentare
 
 
 

Zur Messe Autopromotec im italienischen Bologna hat Haweka eine Premiere angekündigt: Vor Ort wird erstmals die optimierte Ausführung der Mittenzentrierung „DuoMatic“ dem Publikum präsentiert. Sie soll sich für alle gängigen Radauswuchtmaschinen mit zylindrischem Anschluss eignen. „Mit ihr lassen sich Räder von Pkw, Nutzfahrzeugen, Leicht-Lkw und Offroadfahrzeugen stufenlos und äußerst präzise zugunsten einer höheren Laufruhe zentrieren“, verspricht der Anbieter. Die universelle Mittenzentrierung ermöglicht demnach die Aufnahme von Rädern mit einem Mittenlochdurchmesser zwischen 53,5 und 107,5 Millimeter, wobei laut Haweka kein zusätzlicher Kraftaufwand beim Einspannen erforderlich sei, da „DuoMatic“ ohne Federkraft arbeite. Damit sei diese Lösung „schneller als elektromechanische oder pneumatische Spannvorrichtungen“. Ihre hohe Präzision und zugleich einfache Montage steigerten die Leistungsfähigkeit jeder Werkstatt, heißt es. cm

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *