Time-Magazin würdigt Goodyears „Eagle-360” als eine der besten Erfindungen 2016

Mittwoch, 23. November 2016 | 0 Kommentare
 

Während Goodyear hierzulande derzeit vor allem mit der für Ende 2017 geplanten Schließung seines Reifenwerkes in Philippsburg bzw. den infolge dessen wegfallenden knapp 900 Arbeitsplätze Schlagzeilen macht, weiß der Hersteller in den USA unterdessen offenbar mit seinem kugelförmigen Konzeptreifen „Eagle-360“ zu beeindrucken. Denn die beim diesjährigen Genfer Automobilsalon erstmals gezeigte Studie zählt für das dort erscheinende Magazin Time zu den „besten Erfindungen des Jahres 2016“. Diese Ehre wird inklusive des „Eagle-360” insgesamt nur 25 Erfindungen zuteil, die gemäß der Technikredaktion des Blattes „die Welt besser, smarter und – in einigen Fällen – ein wenig lustiger machen“. Obwohl der Reifen freilich eine reine Konzeptstudie sei, spiegele sich in ihm Goodyears Innovationsstrategie und Vision in Sachen smarter sowie sicherer Mobilität wider, meint Joe Zekoski, Chief Technical Officer des Konzerns. „Aufgrund der stetigen Verringerung von Fahrerinteraktionen und -eingriffen bei selbstfahrenden Fahrzeugen werden Reifen eine noch wichtigere Rolle als einzige Verbindung zur Straße spielen. Goodyear-Konzeptreifen erfüllen in doppelter Hinsicht eine wichtige Aufgabe im Hinblick auf die Zukunft: sowohl als kreative Plattformen, bei denen die Grenzen konventionellen Denkens überwunden werden, als auch für Testfeld für Technologien der nächsten Generation“, so Zekoski weiter. cm


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *