De Alessandri als CEO der Marangoni-Gruppe abberufen – Pirelli-Manager Maggioni übernimmt

Dienstag, 25. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
Vittorio Marangoni, Präsident von Marangoni Spa und CEO der Marangoni Holding (rechts), begrüßt den neuen CEO für das operative Geschäft des Runderneuerungskonzerns Marangoni Spa Dino Maggioni
Vittorio Marangoni, Präsident von Marangoni Spa und CEO der Marangoni Holding (rechts), begrüßt den neuen CEO für das operative Geschäft des Runderneuerungskonzerns Marangoni Spa Dino Maggioni
Die Marangoni-Gruppe bekommt einen neuen Chief Executive Officer. Wie der italienische Runderneuerungskonzern mit Sitz in Rovereto mitteilt, habe das Unternehmen bzw. dessen Inhaber – also namentlich die Marangoni Holding – Dino Maggioni zum neuen Verantwortlichen für das operative Unternehmen gemacht. Er löst damit Massimo De Alessandri ab, dessen Zukunft im Unternehmen zunächst unklar ist.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *