Großteil der ATE-Bremsscheiben erfüllt schon die ECE-R90-Norm

Montag, 5. September 2016 | 0 Kommentare
 
Ab November ist das ECE-Prüfsiegel für Bremsscheiben Pflicht – die meisten ATE-Produkte von Continental sollen es schon heute besitzen
Ab November ist das ECE-Prüfsiegel für Bremsscheiben Pflicht – die meisten ATE-Produkte von Continental sollen es schon heute besitzen
Dass im November die Richtlinie ECE R90 rund um Bremsscheiben in Kraft tritt, bereitet mit Blick auf die Produkte seiner Marke ATE niemandem bei Continental Kopfzerbrechen. Denn Unternehmensangaben erfüllt mit 90 Prozent aller verkauften ATE-Bremsscheiben aktuell schon heute ein Großteil von ihnen die neue Norm. Bis Anfang 2017 soll sich die Abdeckung nochmals deutlich erhöhen. Laut Conti ist seit 1999 bereits die ECE-R90-Norm als Qualitätsmerkmal für Bremsbeläge im Ersatzteilemarkt in Kraft, und ab November gelte sie mit schärferen Mindestanforderungen dann auch für Bremsscheiben für neu zugelassene Modelle. „Die Erweiterung ist eine weitere Hürde für gefälschte und minderwertige Produkte auf dem Markt der ECE-Länder“, meint Peter Wagner, Vice President Independent Aftermarket und Geschäftsführer Continental Aftermarket. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *