TKH Group und VMI Holland melden deutlich rückläufige Umsätze

Donnerstag, 25. August 2016 | 0 Kommentare
 

Die niederländische TKH Group NV meldete jetzt für das erste Halbjahr deutlich rückläufige Umsätze und Gewinne. Zentraler Bestandteil der Unternehmensgruppe ist dabei der Industrieanlagen- und Maschinenbauer VMI Holland BV, dessen Zahlen in der Sparte „Industrial Solutions“ der TKH Group zu finden sind. Diese Sparte musste im ersten Halbjahr einen Umsatzrückgang von 9,3 Prozent auf 292,1 Millionen Euro hinnehmen, während der EBITA immerhin um 23,2 Prozent auf 32,8 Millionen Euro einbrach. Dabei sei dieser Rückgang ausnahmslos auf die Untersparte „Manufacturing Systems“ (Systeme zur Herstellung von Pkw- und Lkw-Reifen) zurückzuführen, die insgesamt 44,9 Prozent der Gruppenumsätze stellt, wobei „Manufacturing Systems“ hier wiederum mit 166,4 Millionen Euro 57 Prozent der Spartenumsätze bzw. 25,6 Prozent der Gesamtumsätze stellt. Der Umsatz der Untersparte habe organisch im Berichtszeitraum um immerhin um 16,2 Prozent nachgelassen, zurückzuführen hauptsächlich auf „Zurückhaltung beim Investieren in China“. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *