Bridgestone spendet Sommerreifen für Bad Homburger Tafel

Dienstag, 12. Juli 2016 | 0 Kommentare
 
Andreas Niegsch (l.) und Bernd Grübel bei der Übergabe der neuen Reifen für die Bad Homburger Tafel
Andreas Niegsch (l.) und Bernd Grübel bei der Übergabe der neuen Reifen für die Bad Homburger Tafel

Der Reifenhersteller Bridgestone mit Sitz in Bad Homburg unterstützt die örtliche Tafel auch in diesem Jahr und spendet Sommerreifen für die Transporter der Hilfsorganisation. Der weiße Mercedes Vito fährt ab sofort auf neuen Duravis R410 und versorgt damit rund 1.400 Personen im Hochtaunuskreis.

Unter dem Motto „Essen, wo es hingehört“ legen die Transporter der Bad Homburger Tafel, einer Hilfsorganisation für Bedürftige im Hochtaunuskreis, im Jahr rund 15.000 Kilometer zurück. Eine richtige Bereifung ist dabei besonders wichtig. Bernd Grübel, hauptamtlicher Fahrer der Bad Homburger Tafel, freut sich über die neue Sommerausstattung von Bridgestone: „Unsere Transporter sind sehr wichtig, um Lebensmittel, die wir von Supermärkten und Bäckereien gespendet bekommen, an die verschiedenen Ausgabestellen in der Region zu bringen.“

Mit den neuen Sommerreifen unterstützt Bridgestone die Bad Homburger Tafel im dritten Jahr in Folge. „Uns liegt das Wohl der Menschen in unserer Region ebenso am Herzen wie der Bad Homburger Tafel. Wir freuen uns, die zahlreichen freiwillig Engagierten beim Transport mit der richtigen saisonalen Bereifung zu unterstützen und ihnen mit den Duravis R410 Sicherheit und Stabilität bei Nässe zu bieten“, so Andreas Niegsch, Geschäftsführer von Bridgestone Deutschland. cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *