Neues BASOC soll Platz für 450 Bridgestone-Mitarbeiter bieten

Donnerstag, 7. Juli 2016 | 0 Kommentare
 

Zusätzlich zu seiner sich derzeit im Bau befindlichen neuen Nordamerika-Zentrale in Nashville im US-Bundestaat Tennessee hat Bridgestone Americas jetzt noch ein zusätzliches Investitionsprojekt angekündigt. In der Region Antioch des Davidson County soll das neue Bridgestone Americas Service Operations Center (BASOC) für rund 450 Mitarbeiter entstehen. An dem Standort, der zuvor ein Sears-Einkaufscenter war, soll nach der für das erste Quartal 2017 erwarteten Fertigstellung der Umbau-/Renovierungsarbeiten unter anderem die Unternehmens-IT einziehen sowie die Kundenserviceabteilung untergebracht werden. „Der Südosten von Nashville ist eine Region, die aktuell von Wiederbelebung und Beschäftigungswachstum gekennzeichnet ist dank ähnliche Aktivitäten diverser anderer Firmen, die neue Einzelhandelsgeschäfte ebenso eröffnen wie sie entsprechende Wohnmöglichkeiten schaffen. Wir freuen uns, Teil des Wachstums in und um Antioch herum zu sein, und sind stolz, ebenfalls zu den Investoren in diese Gegend bzw. die Region Nashville allgemein zu zählen“, sagt Gary Garfield, Executive Chairman, President und CEO von Bridgestone Americas. cm

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *