30 Prozent mehr Händler für Apollo Vredestein in UK

Dienstag, 14. Juni 2016 | 0 Kommentare
 

Bis Ende nächsten Jahres will Apollo Vredestein das Netzwerk von Reifenspezialisten für die eigenen beiden Marken in Großbritannien von 220 auf dann 280 Outlets verdichten. Dabei solle kein traditionelles Franchising zur Anwendung kommen, sondern die Händler sollten zu „authentischen Geschäftspartnern“ werden, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung.

Vor etwa zwei Jahren hatte der indisch-holländische Reifenhersteller das Händler-Partnerschafts-Programm initiiert und Ende 2015 bereits in Ländern wie Belgien, Italien, Ungarn und den Niederlanden Shops nach dem hauseigenen Konzept installiert, Österreich, Deutschland, Spanien und die Schweiz sind inzwischen gefolgt. Bis 2020 will Apollo Vredestein auf 800 Einzelhandelspartner europaweit kommen, die sich dem Programm anschließen, das im Übrigen auch Trainingsmaßnahmen enthalten soll. Diese haben das primäre Ziel, Verkäufer für eine jüngere Generation, die primäre Zielgruppe von Apollo Vredestein, zu sensibilisieren. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *