Rarität: Klassikreifen im Test

Dienstag, 7. Juni 2016 | 1 Kommentar
 
Gar nicht so einfach, die richtige Bereifung für das alte Schätzchen zu finden
Gar nicht so einfach, die richtige Bereifung für das alte Schätzchen zu finden

Moderne Reifentechnologie gepaart mit klassischen Profilen: Auto Bild Klassik (siehe Ausgabe 7/2016) hat genau das getestet. Auf einem Porsche 911 E2.4 mussten sich vier Reifentypen der völlig aus der Mode geratenen Größe 185/70 R15H/V/W beweisen. „Vorbildlich“ schneidet der gerade erst von Pirelli erneut entwickelte und von Porsche neu homologierte CN 36 N4 (mit dem vormals noch kaum vorstellbaren Speedindex „W“) ab und wird klarer Testsieger. Recht ausgewogen kommt der „gut“ bewertete Sprint Classic (Speedindex H) der Marke Vredestein daher. Der Michelin Collection XWX (Speedindex V) ist allerdings in den Nässedisziplinen nicht auf dem Stand aktueller Technik und muss sich daher mit dem Urteil „befriedigend“ begnügen. Die Nässedisziplinen Handling, Kreisbahn und Bremsen führen auch zum K.-o.-Urteil für den Blockley Radial TL (Speedindex V): „nicht empfehlenswert“. Wie immer finden Sie die detaillierten Testergebnisse, wenn Sie auf unseren Internetseiten die umfangreiche Datensammlung der Reifentests anklicken. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

  1. Scour sagt:

    Was ist denn der Sinn dieser Sache? Braucht man auf einem Oldtimer wegen der Optik Profile aus den 70ern oder noch älter?

    Wenn man sich die Profile ansieht weiß man dass die schon allein beim Aquaplaning nicht mit modernen Profilen mithalten können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *