Bridgestone präsentiert DriveGuard als „Reifentechnologie des Jahres“ in Essen

Montag, 25. April 2016 | 0 Kommentare
 
Bridgestone zeigt auf der diesjährigen Reifen-Messe in Essen erstmals seit zehn Jahren auch wieder Pkw-Reifen, allen voran natürlich den neuen Notlaufreifen DriveGuard, den der Hersteller als „Reifentechnologie des Jahres“ beschreibt
Bridgestone zeigt auf der diesjährigen Reifen-Messe in Essen erstmals seit zehn Jahren auch wieder Pkw-Reifen, allen voran natürlich den neuen Notlaufreifen DriveGuard, den der Hersteller als „Reifentechnologie des Jahres“ beschreibt

Die Reifen-Messe ist bereits seit 1960 die Weltleitmesse der Reifenbranche: Auch 2016 treffen sich hier wieder Aussteller aus 44 Ländern mit Fachbesuchern aus der ganzen Welt. Auf einem 550 m² großen Messestand stellt Bridgestone neben dem „Total-Tyre-Care“-Konzept sein umfassendes Sortiment für Nutzfahrzeuge – Lkw- und Bus-, Landwirtschafts- sowie OTR-Reifen – sowie zum ersten Mal seit zehn Jahren auch Pkw-Reifen aus: Mit dem neuen DriveGuard präsentiert der weltgrößte Hersteller für Reifen und andere Gummierzeugnisse „die wohl innovativste Reifentechnologie des Jahres“, so der Hersteller in einer Mitteilung.

Auf der „Reifen“ in Essen zeige Bridgestone mit dem „Total-Tyre-Care“-Konzept eindrucksvoll seine Strategie, die Betriebskosten von Nutzfahrzeugflottenbetreibern nachhaltig zu reduzieren. Als Grundpfeiler diene das „Total-Tyre-Service“-Paket, mit dem Bridgestone täglich 24 Stunden in ganz Europa Reifenwartung und Support – auch im Pannenfall – bietet. Den Service ermöglicht ein paneuropäisches Netzwerk aus Lkw-Reifenhändlern: die Bridgestone-Partner.

Auf der Messe in Essen könnten die Gäste „eindrucksvoll erleben, wie die Kooperation zwischen dem Unternehmen und den Partnern Flottenbetreibern dabei hilft, die Effizienz des Fuhrparks zu maximieren und die reifenrelevanten Kosten zu minimieren“, so der Hersteller weiter.

Runderneuerungen von Bandag sorgten bereits seit über 50 Jahren für eine signifikante Reduzierung der Betriebskosten von Flotten. Auf dem Messestand würden sie auf einem speziell dafür vorgesehenen Bereich die Vorteile von Bandag erleben können. „Überzeugen Sie sich darüber hinaus über ein neues Tool: ‚BASys’. Mit ‚BASys’ bietet Bandag ein hochmodernes Karkassenmanagement- und Trackingsystem, mit dem man den aktuellen Status der Karkasse im Produktions- und Logistikprozess jederzeit abrufen kann.“

Zum ersten Mal seit zehn Jahren präsentiert das Unternehmen auf der Messe in Essen auch wieder Pkw-Reifen: Mit dem DriveGuard in der Sommer- und Winterversion hat Bridgestone in diesem Jahr einen neuen Reifen vorgestellt, der als „Flaggschiff des Unternehmens“ die Branche nachhaltig verändern soll.

DriveGuard biete „ein vollkommen neues Niveau an Sicherheit und sorgenfreiem Fahren, indem es Autofahrern ermöglicht, im Pannenfall die Kontrolle über ihren Pkw zu behalten. Trotz eines Schadens am Reifen, ist eine Weiterfahrt für maximal 80 Kilometer bei einer Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h möglich.“ Gleichzeitig biete der Reifen Bestwerte im Bereich Nasshaftung (EU-Reifenlabel: A) und kurze Bremswegen. Dank des Bridgestone DriveGuard werde ein Ersatzreifen überflüssig. Somit reduziere sich das Gewicht des Wagens und infolgedessen auch der Kraftstoffverbrauch. Der Reifen sei zudem vollständig recycelbar. „Das Beste: Er passt auf nahezu alle Pkws mit Reifendruckkontrollsystem.“ Besucher der Reifen-Messe haben im Freigelände FG4 neben Halle 7 die Möglichkeit, den neuen DriveGuard Probe zu fahren; das Bridgestone-Team vor Ort freue sich auf viele Reifentester.

Neben „Total Tyre Care“, Bandag und DriveGuard hat Bridgestone in Essen weitere Highlights für Nutzfahrzeuge im Programm, so etwa die M-Serie (M-Steer 001, M-Drive 001 und M-Trailer 001) für Lkws. Nach aktuellen Testauswertungen des Reifenherstellers böten die neuen Modelle, im Vergleich zu der vorherigen Serie, eine um 20 Prozent höhere Laufleistung. Der Bandag BDR-C sei seinerseits einer der Flaggschiffe der Marke. „Er liefert maximale Traktion und ultimativen Komfort für Mittel- und Langstreckenbusse – sogar bei winterlichen Bedingungen. Die Runderneuerung hat sich sowohl bei der Verlängerung der Lebensdauer als auch bei der Leistung der Karkasse im Markt bewährt.“

Aus dem Agrarsortiment präsentiere Bridgestone den neuen Firestone Maxi Traction 65 sowie den Bridgestone VT-Tractor. Auch der Bridgestone VHS2 für All-Terrain-Mobilkräne werde in Essen vertreten sein. Das Design des Reifens sei speziell auf eine lange Laufleistung bei extremer Belastung ausgelegt „und so in der Lage, die Rentabilität von Mobilkranfuhrparks weiter zu steigern.“ Hinzu kommen weitere Produkte von Dayton und Protread – Tochtermarken von Bridgestone –, die in Essen gezeigt werden sollen.

Bridgestone ist auf der Reifen-Messe zu finden in Halle 3, Stand C36. ab

 

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Reifen 2016, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *