Jahrestagung der „Key Point“-Partner von Pirelli

Donnerstag, 18. Februar 2016 | 0 Kommentare
 
Andreas Penkert zieht ein positives  Fazit der Tagung
Andreas Penkert zieht ein positives Fazit der Tagung

„Bündeln wir weiterhin unser Know-how und Engagement, dann werden wir auch in diesem Jahr sämtliche Herausforderungen im Markt meistern. Die gemeinsamen Erfolge der Vergangenheit geben uns überzeugende Gründe, optimistisch nach vorn zu blicken.“ Mit motivierenden Worten verabschiedete Andreas Penkert, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Pirelli Deutschland, die Teilnehmer der „Key Point“-Jahrestagung 2016, die am 17. und 18. Februar in Speyer stattfand. „Key Point“ heißt das Handelskonzept, mit dem der Hersteller seit 2012 den freien Reifenhandel in Deutschland unterstützt.

Zu der zweitägigen Veranstaltung reisten zahlreiche „Key Point“-Partner aus dem gesamten Bundesgebiet an. Sie erwartete ein Programm, in dessen Verlauf sie eine Fülle Informationen erhielten, aber vor allem Zeit für den intensiven Erfahrungsaustausch fanden. Nach der offiziellen Begrüßung der Händler wurden ihnen die wesentlichen Elemente der Pirelli-Strategie 2016 vorgestellt, anschließend erhielten sie Informationen über neue Entwicklungen und Angebote in den verschiedenen Geschäftsbereichen.

In der Folge erläuterte Bernd Thorwart den „Key Point“-Partnern, wie die von ihm geleitete Driver Fleet Solution GmbH die Zusammenarbeit der Händler mit Leasinggesellschaften, Flottenmanagement-Organisationen sowie selbstverwalteten Fuhrparks vereinfacht. Auf großes Interesse stieß auch der Vortrag des Gastreferenten Sven Bemmé. Darin beleuchtete der Unternehmensberater aus Hamburg aktuelle Fragen der Organisationsentwicklung sowie des Change Managements im Einzelhandel.

Marktrelevante Themen standen an beiden Tagen im Mittelpunkt der Workshops:

– Im Kurs zum Thema Erstausrüstungsreifen erhielten die Händler neben technischen Details viele nützliche Informationen und Tipps, wie sie ihren Kunden im Verkaufsgespräch die Vorteile OE-markierter Reifen überzeugend darlegen.

– Das Seminar „Social Media Marketing“ gab einen Überblick, wie die Händler die beliebten Online-Kanäle sinnvoll nutzen können.

– Der dritte Workshop informierte die „Key Point“-Partner über die Pirelli-Sommerpromotion 2016, die Handelsincentives sowie das Angebot des „Pirelli Marketing Management Systems“.

In seinem Abschlussvortrag präsentierte Andreas Penkert Pirellis Retail-Strategie und zog ein positives Fazit der Veranstaltung: „Offen geführte Dialoge und ein intensiver Erfahrungsaustausch prägten diese Jahrestagung. Dabei wurde deutlich: Der Schlüssel zum Erfolg liegt in einer professionellen, intensiven Marktbearbeitung. Darin unterstützen wir unsere „Key Point“-Partner tatkräftig mit zahlreichen wirkungsvollen Leistungsbausteinen für Marketing, PoS-Design und E-Business.“

Dass die Partner in sämtlichen Entscheidungen ihre unternehmerische Freiheit und Flexibilität behalten, trüge maßgeblich zur Attraktivität des Konzepts bei. „Das Feedback unserer Handelspartner zeigt, die zukunftsorientierte Ausrichtung von „Key Point“ trifft genau die Anforderungen des Marktes.“ dv

Reifenhändler, die von Pirelli im Rahmen eines Handelskonzeptes unterstützt werden

Reifenhändler, die von Pirelli im Rahmen eines Handelskonzeptes unterstützt werden

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *