Barack Obama besucht ZF-Messestand auf Detroit-Show

Montag, 25. Januar 2016 | 0 Kommentare
 
US-Präsident Barack Obama lässt sich auf dem ZF-Stand auf der NAIAS von Nordamerika-Kommunikationschef Bryan Johnson Technologien und Produkte für das autonome Fahren zeigen
US-Präsident Barack Obama lässt sich auf dem ZF-Stand auf der NAIAS von Nordamerika-Kommunikationschef Bryan Johnson Technologien und Produkte für das autonome Fahren zeigen

Auf der gestern in Detroit zu Ende gegangenen North American International Auto Show (NAIAS) konnte der deutsche Zulieferer ZF Friedrichshafen AG einen besonders hohen Gast am Messestand begrüßen: Barack Obama. Der US-Präsident ließ sich bei seiner Stippvisite am ZF-Stand „Lösungen für die automobilen Megatrends Effizienz, Sicherheit und autonomes Fahren“ präsentieren, heißt es dazu in einer Mitteilung des deutschen Unternehmens, das einziger Automobilzulieferer beim Rundgang des US-Präsidenten in Detroit war. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *