Fojmotorsports Cooper Tires schafft bei der Dakar 2016 den zweiten Platz

Montag, 18. Januar 2016 | 0 Kommentare
 
Das Team Fojmotorsport Cooper Tires holte bei der Dakar, die am Sonnabend zu Ende ging, den zweiten Platz in der Klasse T2
Das Team Fojmotorsport Cooper Tires holte bei der Dakar, die am Sonnabend zu Ende ging, den zweiten Platz in der Klasse T2

Gut lief insbesondere die erste Hälfte der Dakar 2016 für das Team von Fojmotorsport Cooper Tires, „auch wenn natürlich nicht alles glatt ging“, bilanziert der Reifenhersteller. In der Gesamtwertung rückten Fahrer Xavi Foj und Nacho Santamaria dennoch zu Beginn der zweiten Veranstaltungswoche weiter vor – doch in der Klasse T2 kämpften immerhin sechs Teams um Podestplätze. Bei der Dakar 2016 absolvierten die Fahrer insgesamt 9.500 Kilometer in Argentinien und Bolivien, sie mussten extreme Wetterbedingungen und Höhenlagen bis 4.800 Meter überstehen. Fojmotorsports erreichte schließlich am Ende der härtesten Rallye der Welt, die zum achten Mal in Folge in Südamerika stattfand, auf Reifen vom Typ Cooper Discoverer STT Pro den zweiten Platz und musste sich lediglich Nicolas Gibon und Jean-Pierre Garcin aus Frankreich geschlagen geben. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *