Tobias Lacina ist bester Geselle im Reifenhandwerk

Montag, 30. November 2015 | 0 Kommentare
 
Beim BRV freut man sich, dass man diesmal wieder sechs Sieger aus vorangegangenen Landeswettbewerben zur Endausscheidung einladen konnte (v.l.n.r.): Toni Langer von der Bewertungskommission mit Jann-Eike Büsing, Christian Haar, Tobias Lacina, Daniel Petschak, Brian Reynolds sowie Jens Ludwig (Goodyear Dunlop Tires Germany) und Heinz Laatsch (Bewertungskommission)
Beim BRV freut man sich, dass man diesmal wieder sechs Sieger aus vorangegangenen Landeswettbewerben zur Endausscheidung einladen konnte (v.l.n.r.): Toni Langer von der Bewertungskommission mit Jann-Eike Büsing, Christian Haar, Tobias Lacina, Daniel Petschak, Brian Reynolds sowie Jens Ludwig (Goodyear Dunlop Tires Germany) und Heinz Laatsch (Bewertungskommission)
Den diesjährigen Bundesleistungswettbewerb der Vulkaniseurhandwerksjugend hat Tobias Lacina von Reifen Feneberg in Kempten/Allgäu für sich entscheiden können. Damit ist der bayrische Landessieger auch deutschlandweit der beste Geselle im Reifenhandwerk. Mit 96,5 von maximal 100 erreichbaren Punkten konnte der im Schwerpunkt Reifen-/Fahrwerktechnik ausgebildete Nachwuchshandwerker nicht nur eine glatte Eins als Note einfahren, sondern zugleich damit seine bei dem Wettbewerb angetretenen vier Mitbewerber samt und sonders hinter sich lassen. Gleichwohl spricht der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) als Initiator der Ausscheidung für das Reifenhandwerk, die Bestandteil des vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) jährlich für alle Gewerke ausgeschriebenen Leistungswettbewerbs des deutschen Handwerks ist, auch mit Blick auf das Abschneiden der anderen Teilnehmer von „erfreulichen Ergebnissen“. Zweiter Bundessieger wurde mit 88,5 Punkten und der Note zwei Daniel Petschak von Reifen Petschak (Berka/Werra, Thüringen) vor Christian Haar von der Peter Mahnke GmbH (Kalübbe, Schleswig-Holstein) als Drittem mit 81,0 Punkten und ebenfalls der Note zwei. Auf den vierten und fünften Rang kamen dicht dahinter jeweils mit der Note drei Jann-Eike Büsing vom Reifendienst Reil (Westerstede, Niedersachsen) mit 80,0 Punkten sowie Brian Reynolds von der Reifen Hofmann GmbH & Co. KG (Bebra, Hessen) mit 75,0 Punkten. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *