Jetzt gibt’s Rials „Bavaro“-Rad zusätzlich noch in Diamantschwarz

Donnerstag, 26. November 2015 | 0 Kommentare
 
Laut Rial bietet sich das „Bavaro“-Rad in Diamantschwarz an als „idealer Begleiter für sportliche Fahrzeuge, die sich durch das gewisse Etwas von der Masse abheben“ sollen
Laut Rial bietet sich das „Bavaro“-Rad in Diamantschwarz an als „idealer Begleiter für sportliche Fahrzeuge, die sich durch das gewisse Etwas von der Masse abheben“ sollen

Seit Frühjahr 2013 im Markt angeboten, erweitert die zur Uniwheels-Gruppe gehörende Marke Rial das Lieferprogramm ihres „Bavaro“ genannten Rädermodells um eine zusätzliche Farbvariante. Denn ab sofort wird das Fünfdoppelspeichendesign auch in Diamantschwarz angeboten. Nach Meinung des Herstellers ist das technisch und optisch zu zahlreichen Autotypen passende Rad in dieser Trendfarbe der „ideale Begleiter für sportliche Fahrzeuge, die sich durch das gewisse Etwas von der Masse abheben“. Dabei sei „Bavaro“ wie alle aktuellen Rial-Leichtmetallräder mit Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) kompatibel, sodass neben Original- auch viele Zubehörsensoren von Herstellern wie Huf/Beru, Alligator, VDO und Schrader verwendet werden können. „Die Funktionsweise des RDKS-Ventils bleibt bei Fahrzeugen, die damit ausgerüstet sind, vollständig erhalten“, verspricht der Anbieter, der das Rad mitsamt ABE-Gutachten ausliefert. cm

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Produkte, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *