Zurück in die Heimat: Engelking leitet Reifencom-Zweiradreifengeschäft

Mittwoch, 25. November 2015 | 0 Kommentare
 
Seit etwa Mitte des Jahres verantwortet Jens Engelking jetzt als Director Two-Wheel-Department das Zweiradreifengeschäft bei der Reifencom GmbH
Seit etwa Mitte des Jahres verantwortet Jens Engelking jetzt als Director Two-Wheel-Department das Zweiradreifengeschäft bei der Reifencom GmbH

Wie erst jetzt bekannt wurde, verantwortet Jens Engelking seit einigen Monaten bereits das Zweiradreifengeschäft bei der Reifencom GmbH. Dafür bringt er einiges an Erfahrung in der Motorrad(reifen)branche mit, die er eigenen Angaben zufolge unter anderem bei der deutschen Aprilia-Tochter, Moto Guzzi in Deutschland und später auch im Pirelli-Konzern sammeln konnte, bevor er danach dann lange Jahre bis Ende 2012 in Diensten der Delticom AG (Hannover) stand. Dort verantwortete der heute 42-Jährige das Zweiradreifengeschäft unter anderem als Geschäftsführer von deren Großhandelstochter Pnebo. Nach seinem Ausscheiden bei dem Onlinereifenhändler wurde er Anfang 2013 Geschäftsführer der GoldenTyre World Service GmbH (Trochtelfingen), die sich um den weltweiten Vertrieb von Motorradreifen der Marke GoldenTyre kümmerte, zwischenzeitlich aber aufgelöst wurde bzw. sich in Liquidation befindet. Und nun eben ist der „norddeutsche Jung’“ – wie er es im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG formuliert – wieder in seine Heimat respektive nach Hannover zurückgekehrt. Denn dort ist ihm Mitte des Jahres als Director Two-Wheel-Department die Verantwortung für das Zweiradreifengeschäft des in der niedersächsischen Landeshauptstadt ansässigen (Online-)Händlers Reifencom übertragen worden. christian.marx@reifenpresse.de

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *