Hamaton legt weiteres RDKS-Startpaket auf

Mittwoch, 18. November 2015 | 0 Kommentare
 
Zugunsten einer nutzerfreundlichen Handhabung sind die auch einzeln nachbestellbaren Ersatzteile von Hamatons neuem „Service Kit 2“ Anbieteraussagen zufolge beschriftet und zwecks einfacherer Erkennung auf der Box abgebildet
Zugunsten einer nutzerfreundlichen Handhabung sind die auch einzeln nachbestellbaren Ersatzteile von Hamatons neuem „Service Kit 2“ Anbieteraussagen zufolge beschriftet und zwecks einfacherer Erkennung auf der Box abgebildet

Als – wie es heißt – „Reaktion auf den sich verändernden Markt“ bietet Hamaton Limited jetzt ein weiteres sogenanntes „Starter Kit“ in Sachen Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) an. Die zweite Version des Sets ist dabei als Ergänzung zum seit einiger Zeit im Lieferprogramm des Unternehmens enthaltenen „Starter Kit 1“ gedacht, das die beliebtesten Serviceteile (Ventile, Service Kits, Ventilkappen etc.) für den europäischen RDKS-Markt umfassen soll. „Durch das Wachstum und die Veränderungen auf dem RDKS-Markt ist es notwendig, Produkte anzupassen, um Kunden Up-to-date-Lösungen bieten zu können. Mit der Einführung der programmierbaren Sensoren von OE-Herstellern und auch Hamatons ‚EU-Pro’-Sensoren ist es zu einem enormen Anstieg an alternativen Sensoren für Fahrzeuge im europäischen Markt gekommen“, erklärt der Anbieter die Gründe, die zur Entwicklung des „Starter Kit 2“ geführt haben. Alle darin enthaltenen Einzelteile seien sorgfältig ausgewählt worden, um Kunden letztlich eine Servicelösung mit 100-prozentiger Abdeckung liefern zu können, heißt es weiter. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *