Rotafrix-Reibringe bei ContiTech zusammen mit Radkörpern im Angebot

Donnerstag, 5. November 2015 | 0 Kommentare
 
Paketlösung
Paketlösung

ContiTech Vibration Control hat sein Produktprogramm für Reibringe der Marke Rotafrix erweitert. Seit Kurzem sind die Antriebskomponenten in vielen Größen als Paket zusammen mit den passenden Radkörpern erhältlich. „Damit bieten wir unseren Kunden einen Service, der bislang einzigartig ist“, sagt Frank Dahmen, Leiter Vertrieb Industrie bei ContiTech Vibration Control. Neben den Standardausführungen mit Durchmessern von 60 bis 1.300 mm sind auf Kundenwunsch auch individuelle Entwicklungen möglich.

Reibringe von ContiTech kommen in Wälzgetrieben zum Einsatz und werden zur geräuscharmen Übertragung von Drehbewegungen eingesetzt. So bringen sie zum Beispiel Rohr- und Kugelmühlen, industrielle Wäschereianlagen oder Schachtförderanlagen im Bergbau in Bewegung. Hergestellt aus speziellen Elastomerwerkstoffen, bieten sie große Übertragungskräfte und ermöglichen wirtschaftliche Antriebslösungen. Im Gegensatz zu Reibrädern sind Reibringe nicht fest auf eine Felge vulkanisiert, sondern werden lediglich auf einen Radkörper aufgezogen. Bislang mussten die Anlagenbetreiber selbst den benötigten Radkörper zur Verfügung stellen oder sogar anfertigen lassen. Um den Kunden den Prozess zu vereinfachen, hat ContiTech jetzt eine Paketlösung entwickelt: So können die Reibringe von ContiTech direkt mit dem passenden Radkörper bestellt werden. dv

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *