Continental setzt Zeichen im französischen Flottenmarkt

Montag, 19. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 
Continental ballt seine Kräfte im französischen Flottenmarkt unter dem Label „FleetPartner“ und ist damit bereits an über 560 Standorten präsent
Continental ballt seine Kräfte im französischen Flottenmarkt unter dem Label „FleetPartner“ und ist damit bereits an über 560 Standorten präsent

Die Continental führt nun mehrere französische Reifenhandelsorganisationen beim Flottenservice zusammen. Wie es dazu in der französischen Fachpresse heißt, wollten jetzt die neue Continental-eigene Kette BestDrive – ist seit Anfang des Jahres im Aufbau und umfasst bereits 224 Standorte –, das Continental-nahe Soft-Franchise-Netzwerk Eurotyre mit weiteren 140 Standorten sowie die unabhängige Kooperation SiliGom mit knapp 200 Partnerstandorten unter dem internationalen Continental-Label „FleetPartner“ beim Flottenservice kooperieren; Eurotyre und Siligom hatten bereits bisher miteinander kooperiert. Die drei „FleetPartner“ stehen auf dem französischen Reifenmarkt für rund 2,6 Millionen abgesetzter Pkw- und 300.000 Lkw-Reifen jährlich. Durch den Zusammenschluss der drei Partner unter dem Label „FleetPartner“ verlassen Eurotyre und SiliGom ihren bisherigen Flottenpartner Côté Route, mit dem sie das Netzwerk Eurogom (mit insgesamt 430 Standorten) betrieben hatten. Das Flottenprogramm „Euroflotte“ der drei bisherigen Partner unter dem Zusammenschluss Eurogom wird demnach in Frankreich aktuell nur noch von den 90 Côté-Route-Standorten aufrecht erhalten. ab

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *