Nach Feuer: Bekaert kann US-Wulstdrahtwerk wiedereröffnen

Dienstag, 13. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 

Nach einer fast einjährigen Sanierungspause konnte Bekaert sein US-amerikanisches Wulstdrahtwerk in Rome (Georgia) jetzt feierlich wiedereröffnen. Das Werk des belgischen Unternehmens war im November 2014 von einem Feuer stark zerstört worden. Bis in diesen Sommer hinein habe Bekaert in Rome die Produktionstechnologie für Wulstdraht komplett erneuert. Bekaert-CEO Matthew Taylor betonte anlässlich der Feierlichkeiten, die Fabrik werde jetzt wieder bevorzugter Lieferant der in den USA produzierenden Reifenhersteller werden. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *