RDKS-Infos für „nahezu alle Fahrzeuge“ auf dem EU-Markt bei TecRMI

Montag, 14. September 2015 | 0 Kommentare
 
Die TecRMI-Datenbank in Sachen RDKS soll mittlerweile Informationen zur Montage und Demontage der Reifendrucksensoren und zum Reifenwechsel von mehr als 8.600 Fahrzeugtypen zur Verfügung stellen
Die TecRMI-Datenbank in Sachen RDKS soll mittlerweile Informationen zur Montage und Demontage der Reifendrucksensoren und zum Reifenwechsel von mehr als 8.600 Fahrzeugtypen zur Verfügung stellen
Mit technischen Reparaturanleitungen und Informationen zu Sensoren von direkt messenden Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) will TecRMI – Spezialist für Reparatur- und Wartungsinformationen unter dem Dach der TecAlliance GmbH – Werkstätten bei deren Auswahl und Einbau des Sensors unterstützen. Deswegen hat man eine entsprechende Datenbank aufgebaut, wobei das TecRMI-Portal aktuell Informationen zur Montage und Demontage der Reifendrucksensoren und zum Reifenwechsel für mehr als 8.600 Fahrzeugtypen zur Verfügung stellen soll. „Damit sind nahezu alle auf dem europäischen Markt verfügbaren Fahrzeuge mit Informationen zu RDKS abgedeckt“, sagt Ralf Pelkmann, Vice President Information Management der TecRMI. „Gerade jetzt in der Hauptsaison des Reifenwechsels ist es wichtig, dass den Werkstätten die passenden Reparatur- und Wartungsanleitungen für RDKS zur Verfügung stehen. Ansonsten können in der Hektik schnell Fehler passieren“, so Pelkmann weiter. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *