Diverse neue OE-Freigaben für Pkw-Reifen von Continental

Montag, 10. August 2015 | 0 Kommentare
 
Um Neuwagen richtig bereifen zu können, investiert Continental kräftig in Forschung und Entwicklung
Um Neuwagen richtig bereifen zu können, investiert Continental kräftig in Forschung und Entwicklung

Continental hat weitere Erstausrüstungsfreigaben für die ContiSportContact-Modelle 5 und 5 P, den ContiPremiumContact 5 und den ContiEcoContact 5 von Automobilherstellern erhalten. So montieren nun General Motors, Hyundai, Jaguar, Renault und Volkswagen Continental-Pkw-Reifen ab Werk.

General Motors montiert den für den amerikanischen Markt entwickelten ContiProContact in 19 Zoll am Chevrolet Malibu, Hyundai den für Asien entwickelten ContiMaxContact MC 5 in 17 Zoll am Tucson, Jaguar stattet den XE mit ContiSportContact 5 und ContiPremiumContact 5 in 17 und 18 Zoll aus, Renault setzt für den Clio Captur auf den ContiEcoContact 5 in 17 Zoll und Volkswagen entschied sich für den ContiPremiumContact 5 in 16 und 17 Zoll zur Montage am Touran.

Continental ist traditionell gut im Geschäft mit den Fahrzeugherstellern präsent. So laufen beispielsweise rund ein Drittel aller europäischen Neuwagen auf Continental-Reifen vom Band. Dabei konzentrieren sich die Hannoveraner nicht nur auf das Segment der Luxusfahrzeuge und Supersportler, sondern sind auch bei den Herstellern der Kompakt- und Mittelklasse einer der führenden Reifenlieferanten in Europa. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *