15 „Supplier of the Year 2014“ bei Continental Automotive

Freitag, 10. Juli 2015 | 0 Kommentare
 
Begehrte Trophäen
Begehrte Trophäen

Seit dem Jahr 2008 zeichnet die Continental Automotive Group jeweils im Frühsommer ihre herausragenden Lieferanten mit den „Supplier of the Year“-Awards aus. Insgesamt kaufte die Continental Automotive Group im vergangenen Jahr von ihren weltweit mehr als 4.000 Zulieferern Rohstoffe, Komponenten und Dienstleistung im Gesamtwert von rund 12,2 Milliarden Euro ein.

Ermittelt werden die Preisträger durch eine umfassende systematische Bewertung aller rund 900 strategischen Zulieferer der Continental Automotive Group. Bekanntgegeben und geehrt wurden die „Supplier of the Year 2014“ jetzt im Rahmen des zweitägigen „International Purchasing Manager Meetings“ in Düsseldorf, bei dem sich 160 Continental-Einkäufer aus aller Welt über Strategien im Zuliefererbereich austauschten. Die Awards überreichten Dr. Elmar Degenhart, Vorstandsvorsitzender der Continental AG, und Günter Fella, Einkaufsleiter von Continental Automotive.

Neben den regulären Preiskategorien gibt es den Sonderpreis „Quality Award“, der außergewöhnliche Leistungen auf dem Gebiet der Qualitätssteigerung würdigt und mit dem Continental seinen hohen Qualitätsanspruch unterstreichen will. Den „Quality Award 2014“ erhielt das Unternehmen Truly, das Continental mit Liquid Crystal Displays (LCD) beliefert. Im Bereich Elektronik gingen die Automotive „Supplier of the Year 2014“ Awards an NCC (Capacitors), Rohm (Discretes & Standard ICs) und NXP (Power Devices), in der Elektromechanik an LG Innotek (Connectivity) und Schweizer (Standard PCBs). In der Kategorie Metall wurden Csaba (Casting) und Erdrich Umformtechnik (Stamped Parts) prämiert, im Bereich Kunststoff und Gummi MI Technologies (Plastic Components) und Heraeus (Product related Auxiliaries). Die Awards für Investment- und Engineering-Dienstleistungen erhielten Alten (Engineering Services) und Fuji (Automatic Insertion Machine). Ausgezeichnet für divisionsspezifische Lösungen wurden bei Chassis & Safety Nisshinbo (Aluminium Extrusion and Precision Machining), bei Interior Boe-La (Dials) und bei Powertrain Erkert (Injectors, Forgings, Treatments). dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *