Marangoni bietet „die richtigen Antworten“ für EM-Reifen

Montag, 20. April 2015 | 0 Kommentare
 
Die im Werk Rovereto betriebene Shearografie-Anlage verfolge das Ziel, „das bereits hohe Qualitätsniveau der Marangoni-Marix-Runderneuerten für den EM-Sektor noch weiter zu steigern“
Die im Werk Rovereto betriebene Shearografie-Anlage verfolge das Ziel, „das bereits hohe Qualitätsniveau der Marangoni-Marix-Runderneuerten für den EM-Sektor noch weiter zu steigern“

Die Marangoni-Gruppe ist als weltweit führender Runderneuerungsspezialist auch ein wichtiger europäischer Anbieter von runderneuerten EM-Reifen: „Sie hat nämlich die richtigen Antworten auf die Effizienz- und Einsparungsanforderungen, die dieser Markt stellt“, ist man dort überzeugt. „Marangoni Earthmover Tyres ist dank der Flexibilität des eigenen F&E-Zentrums sowie der engen Zusammenarbeit mit dem Kunden in der Lage, seine Produkte so zu personalisieren, dass über das einfache Angebot des für den jeweiligen Einsatz am besten geeigneten Laufflächendesigns hinaus Profile gefertigt werden, die auch die zu bearbeitende Karkasse und Profiltiefe berücksichtigen. Die Verwendung von bedarfsgerecht konzipierten Gummimischungen gestattet es zudem, den anwendungsbezogenen Erfordernissen der Verbraucher Genüge zu tragen“, so der italienische Runderneuerungsspezialist.

Luca Mai, Sales Executive Manager von Marangoni Earthmover Tyres, bringt es wie folgt auf den Punkt: „Durch den kundenorientierten Qualitätsrunderneuerungsprozess stellen die Marix-Reifen Leistungen sicher, die mit jenen von Premiumneureifen vergleichbar sind und eine erhebliche Senkung der Stundenkosten ermöglichen, um gleichzeitig dem Wunsch nach Effizienz und Einsparung zu entsprechen. Abgesehen davon, dass sie eine optimale Lösung für das Zweitleben von erstrangigen Markenreifen darstellen, erweisen sich die Marix-Runderneuerten auch als extrem wettbewerbsfähig im Vergleich zu asiatischen Billigreifen, da sie wesentlich geringere Betriebskosten als letztere aufweisen. Die Senkung der Kosten ist einer der wichtigsten Faktoren für die Branchenakteure, nur die Sicherheit der Mitarbeiter ist noch wichtiger.“

Marangoni bietet ein umfassendes Sortiment an runderneuerten Marix-EM-Reifen an, wozu das Profil MADN (Foto) genauso zählt wie das MRN

Marangoni bietet ein umfassendes Sortiment an runderneuerten Marix-EM-Reifen an, wozu das Profil MADN (Foto) genauso zählt wie das MRN

Und weiter: „Marangoni ist permanent damit befasst, sein EM- und Industriereifenprogramm zu potenzieren. Ich erinnere hier unter den Neuheiten für die Grubenfahrzeuge an die Profile der Reihen Lisse und MS in der Größe 18.00 R25 sowie an das MRN-Profil in der Größe 29.5 R29. Auch im On-/Off-Bereich haben wir das Angebot mit Einführung der Größen 775/65 R29 und 875/65 R29 des MADN-Profils ausgebaut.“

Über sein Netz aus Vertriebsgesellschaften, Gebietsmanagern und Händlern ist Marangoni Earthmover Tyres in der Lage, den Endverbrauchern einen angemessenen technischen Support sowie einen qualifizierten Service zu bieten. Diesbezüglich unterstreicht Luca Mai: „Die jüngst erfolgte Übernahme der deutschen Recamax Reifen GmbH gestattet es uns beispielsweise nicht nur, unsere Position in Deutschland zu stärken, sondern auch unser Angebot im Hinblick auf Logistik, Kundendienst und Produktberatung zu verbessern.“

Die im Werk Rovereto vorgenommene Installation einer Shearografie-Prüfmaschine zur Detektion eventueller Mängel sowohl vor als auch nach der Reifenbearbeitung verfolge ferner das Ziel, „das bereits hohe Qualitätsniveau der Marangoni-Marix-Runderneuerten für den EM-Sektor noch weiter zu steigern”, heißt es dazu weiter. Marangoni ist damit einer der wenigen europäischen Runderneuerer, die die Shearografie-Technologie zur Prüfung von EM-Karkassen anwenden. ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *