Haweka unterstützt Formula-Student-Team mit Pkw-Achsmessanlage

Dienstag, 31. März 2015 | 0 Kommentare
 
Das Formula-Student-Team „Raceyard“ der Fachhochschule Kiel kann mit einer mobilen Pkw-Achsmessanlage vom Typ AXIS10 – gesponsert durch Haweka – in die neue Saison gehen
Das Formula-Student-Team „Raceyard“ der Fachhochschule Kiel kann mit einer mobilen Pkw-Achsmessanlage vom Typ AXIS10 – gesponsert durch Haweka – in die neue Saison gehen

In der neuen Saison 2015/2016 unterstützt Haweka das Formula-Student-Team „Raceyard“ der Fachhochschule Kiel mit einer mobilen Pkw-Achsmessanlage vom Typ AXIS10. Nils Westphalen, bei Haweka Spezialist für Zentriertechnik und Achsvermessung, hat die Anlage nun im Rahmen dieser Partnerschaft an Teammanager Karl Kambach übergeben. „Unser Lasersystem AXIS10 steht für Schnelligkeit, Zuverlässigkeit und Flexibiliät. Eigenschaften, die sowohl bei der Messwerterfassung von Fahrzeuggeometriedaten als auch im Motorsport eine grundlegende Bedeutung haben. Für Haweka bietet dieses Engagement daher eine perfekte Gelegenheit, unsere Produktvorteile unter extremen Bedingungen in der Praxis bestätigt zu wissen“, so Nils Westphalen. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *