Erste GDHS-Partner schließen Akademiekonzept „Serviceberater“ ab

Donnerstag, 19. März 2015 | 0 Kommentare
 
Die ersten elf Teilnehmer aus den Reihen der GDHS-Partner haben die Akademie "Serviceberater" jetzt erfolgreich abgeschlossen
Die ersten elf Teilnehmer aus den Reihen der GDHS-Partner haben die Akademie "Serviceberater" jetzt erfolgreich abgeschlossen

Das neue Akademiekonzept „Serviceberater“ werde von den Partnern der GD Handelssysteme „hervorragend angenommen“, so das Fazit der Zentrale in Köln. „Wir freuen uns, dass nun, nach einem Jahr, die ersten elf Teilnehmer die Akademie erfolgreich abgeschlossen haben. Die nächste Akademie startet im Juni und es liegen schon wieder Buchungen weiterer interessierter Partner vor“, berichtet Geschäftsführer Dr. Guido Hüffer. Die Akademie besteht aus zwei Trainingsblöcken mit jeweils drei Tagen und einer Prüfung.

„Wir sind uns bewusst, dass eine Werkstatt im heutigen Wettbewerb nur bestehen kann, wenn der Service stimmt. Dazu zählt sowohl ein umfangreiches Angebot als auch eine gute Organisation der Abläufe. Viele Kunden möchten, wenn möglich, nur einen Ansprechpartner haben, wenn es um ihr Fahrzeug geht, egal ob Reifen oder Autoservice, und dazu einen perfekten Service. Mit der Fortbildung unterstützen wir unsere Partner dabei, diesen immer wachsenden Anforderungen gerecht zu werden“, so Hüffer. Mit dem Angebot richten sich die GD Handelssysteme an die Werkstattleiter, Kfz-Meister und kaufmännischen Angestellten mit Kfz-technischer Ausbildung in den angeschlossenen Fachhandelsbetrieben von Premio Reifen + Autoservice und der Handelsmarketing-Initiative (HMI).

Ein Serviceberater soll dabei helfen, den Ansprüchen der Kunden besser gerecht zu werden. „Gerade beim Autoservice steigen die Anforderungen und Aufgaben auch in der Beratung, die nur mit einer qualifizierten Weiterbildung der Mitarbeiter erfüllt werden können. Wir schulen die Teilnehmer gezielt in den Bereichen ‚Werkstattmanagement‘ und ‚Kundenkommunikation‘. Von der Kundenansprache im Verkaufsraum, inklusive Fragetechniken und Körpersprache bis zur Kundenbegeisterung und -bindung erfährt man bei uns alles darüber, welche Erwartungen Kunden an den Service in einem Kfz-Betrieb stellen, wie man diese richtig deutet und angemessen erfüllt. Aber auch rechtliche und gesetzliche Grundlagen, speziell im Reifengeschäft gehören ebenso dazu wie das Schulen der Führungs- und Verkaufskompetenz“, beschreibt Christian Lehmann, Leiter des GDHS-Trainingscenters.

„Die Ausbildung von Serviceberatern ist genau der Schritt in die richtige Richtung. Darum haben wir auch schon einem unserer Mitarbeiter die Teilnahme an der Akademie ermöglicht. Die Teilnehmer erhalten in der Akademie eine wunderbare Basis, auf der wir im Betrieb weiter aufbauen können. Dort lernen sie die Theorie und bei uns müssen sie ihr neu gewonnenes Wissen dann in der Praxis anwenden und vertiefen“, erklärt Robert Jäger, Geschäftsführer der Premio Reifen + Autoservice Robert Jäger GmbH in München. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *