Vorsitz bei ZF Services geht an Helmut Ernst

Freitag, 27. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Alois Ludwig (li.) übergibt nach über 40 Jahren im Aftermarket den Staffelstab an Helmut Ernst
Alois Ludwig (li.) übergibt nach über 40 Jahren im Aftermarket den Staffelstab an Helmut Ernst

Helmut Ernst (55) wird zum 1. März 2015 Vorsitzender der Geschäftsleitung bei ZF Services. Nach 28 Jahren bei Continental, zuletzt als Präsident des Segmentes Independent Aftermarket der Division Interior, war Ernst im letzten Jahr zu ZF Services gewechselt, wo er im After-Sales-Geschäftsfeld der ZF Friedrichshafen AG das Angebot an Telematiklösungen und maßgeschneiderten Dienstleistungen für die Mobilitätsanforderungen der Zukunft ausbauen soll. Sein Vorgänger Alois Ludwig (66), der ZF Services bis heute entscheidend mitgeprägt hat, beendet mit der Übergabe des Staffelstabs an Helmut Ernst seine aktive Laufbahn und verabschiedet sich in den Ruhestand.

„Die Always-on-Gesellschaft wird sich in den kommenden Jahren rasant weiterentwickeln. Dies wird die Vernetzung von Fahrzeugen und Infrastruktur rund um den Globus nochmals beschleunigen“, erläutert Helmut Ernst die Herausforderungen, aber auch die glänzenden Perspektiven für das Leistungsportfolio von ZF Services. „Die vernetzte Werkstatt wird zum Mobilitätsmanager und empfiehlt dem Fahrzeughalter bei Bedarf eine Wartung oder die präventive Reparatur seines Fahrzeugs. Die dafür notwendigen online-basierten Dienstleistungen werden wir entwickeln und unseren Kunden anbieten.“

Seit Juli 2014 hat sich der ausgewiesene Branchenexperte Ernst an der Seite seines Vorgängers Alois Ludwig in den operativen Alltag des Geschäftsfeldes eingearbeitet sowie die internationalen Standorte und Kunden kennengelernt. Nachdem die fließende Übergabe der operativen Geschäftsleitung erfolgreich abgeschlossen ist, gab Helmut Ernst im Rahmen eines Pressegesprächs einen ersten Ausblick auf die anstehenden Aufgaben. „Der effiziente und sinnvolle Umgang mit Daten eröffnet vielen Akteuren am Markt neue attraktive Geschäftsmodelle. Ich bin fest davon überzeugt, dass der Independent Aftermarket mit Lösungen von ZF Services von dem schnellen Wandel der Mobilitätsbranche profitieren wird“, bekräftigt Ernst.

Dr. Stefan Sommer, Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG, nutzte den Wechsel, um Alois Ludwig für seine über Jahrzehnte erfolgreiche Arbeit zu danken. „Mit Helmut Ernst gewinnt ZF einen versierten Nachfolger und angesehenen Manager mit internationaler Erfahrung im Aftermarket, gerade in den für ZF so wichtigen asiatischen Märkten.“ dv

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *