RTC-Standorte und -Zentrale werden wieder nach ISO 9001 zertifiziert

Donnerstag, 26. Februar 2015 | 0 Kommentare
 

Alle RTC-Standorte in Deutschland und auch die RTC-Zentrale in Ludwigsfelde werden Unternehmensangaben zufolge ab März wieder auditiert und zertifiziert. „Wichtigster Aspekt ist und bleibt die Qualität, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit, um weiterhin im freien Reifenfachhandel bestehen zu können“, erklärt dazu RTC-Geschäftsführer Andreas Nötzel. Die Prüfer des TÜV Hessen werden vor Ort die RTC-Gesellschafter nach ISO 9001 im Reifenservice, Fuhrparkmanagement und Kfz-Service auditieren und zertifizieren. „Wichtig ist weiterhin das permanente und konsequente Einhalten der Qualitätsvorschriften und die Optimierung der Arbeitsprozesse, um auch zukünftig den hohen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden“, so Nötzel weiter. Die jüngst durchgeführte Studie durch das Deutsches Institut für Service-Qualität (DISQ) habe im Test der Reifenhandelsketten 2015 gezeigt, dass schnell Defizite auftreten, wenn die Nachhaltigkeit in Qualität, Service und Fachberatung fehle oder nachlasse; Entsprechendes schlage sich in nicht optimalen Bewertungen nieder. „Unser Anspruch bleibt weiterhin, ein hohes Qualitätsniveau im Sinne des Kunden sowie die Wirtschaftlichkeit der RTC-Standorte.“ ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *