Online-Voting zum neuen Erotikkalender „WERKSTATTkultur“ begonnen

Montag, 23. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Das Online-Voting zum neuen Erotikkalender „WERKSTATTkultur 2015“ hat begonnen
Das Online-Voting zum neuen Erotikkalender „WERKSTATTkultur 2015“ hat begonnen

Zum Ende dieses Jahres erscheint der Kalender „WERKSTATTkultur“ bereits zum elften Mal. Welche Stahlgruber- und PV-Kundinnen dabei in der 2016er Ausgabe des Erotikkalenders abgelichtet werden, dürfen wieder die Kunden der beiden Unternehmen in einem Online-Voting bestimmen. Unter allen eingegangen Bewerbungen hat die Jury um den Playboy-Fotografen Andreas Reiter eine erste Vorauswahl für die potentiellen Kalendermodels getroffen. Bis zum 22. März 2015 können sich alle Internetnutzer durch ein neues Voting-Verfahren durch das Wählen ihrer Favoritinnen quasi ihren eigenen Kalender zusammen stellen. Die zwölf Gewinnerinnen werden dann zu einem professionellen Fotoshooting eingeladen und haben die Chance in der neuen Kalenderausgabe zu glänzen. Die Auflage des Kalenders „WERKSTATTkultur“ ist streng limitiert und nicht käuflich zu erwerben. Es kommen nur Stahlgruber- und PV-Kunden in den Genuss, dieses Glanzstück in Händen zu halten. ab

Storys, Bilder und Videos mit exklusiven Einblicken in das Fotoshooting sowie das Online-Voting gibt es auf www.werkstattkultur.com

 

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *