„Duofixx“ soll Montage von Zwillingsreifen vereinfachen

Freitag, 6. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Bei der Entwicklung seiner „Duofixx“-Zwillingsfelge hat NDI zufolge vor allem die Benutzerfreundlichkeit bzw. eine einfache Handhabbarkeit im Fokus gestanden
Bei der Entwicklung seiner „Duofixx“-Zwillingsfelge hat NDI zufolge vor allem die Benutzerfreundlichkeit bzw. eine einfache Handhabbarkeit im Fokus gestanden
Unter dem Namen „Duofixx“ hat Nordisk Dæk Import A/S (NDI) Zwillingsfelgen entwickelt, welche die Montage von Zwillingsreifen im landwirtschaftlichen Einsatz vereinfachen sollen. Die Lösung des dänischen Unternehmens wird im Vergleich zu den bisher auf dem Markt verfügbaren zugleich als „viel kräftiger“ beschrieben, obwohl „Duofixx“ bei Traktoren mit Motorleistungen zwischen 250 und 400 PS mit nur vier statt der sonst meist üblichen sechs Verschlüsse auskomme. Das Design der neuen Verschlüsse soll bei alldem zwar auch Stärke und Eleganz ausstrahlen, doch bei ihrer Entwicklung habe vor allem die Benutzerfreundlichkeit bzw. eine einfache Handhabbarkeit im Fokus gestanden. „Sie brauchen beispielsweise beim Justieren der Länge nicht den Haken aus der Öse des Verschlusses zu entfernen, da dieses jetzt im Haken erfolgt. Sie öffnen einfach den Verschluss und justieren es von außen – es muss also nicht mehr in die Zwillingsfelgen geklettert werden, um den Haken zu lösen“, erklärt t Carsten Andersen, Area Sales Manager bei NDI. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *